Aktuell

Meine aktuellen Projekte

  1. Mut zum Spiel im Schulalltag 
  2. Spiele für eine optimale Arbeitsbeziehung
  3. Spielerische Kompetenzförderung mit den Schätzen der Natur
  • Schweizerischer Lehrerweiterbildung - swch.ch (siehe unten)
  • Schulinterene Lehrerweiterbildungen (Gesamtschule Erlen, Tübach, Wängi,..)
  • Ausbildungsblock "Spiel" an der BZGS - bzgs.ch
  • Planung von Spielräumen in der Stadt oder dem Schulgelände
  • OK Spielenacht  und Verantwortung Spielbuffet - spielenacht.ch/programm/spiel-buffet/
  • Vernetzungsplattform im Bereich "Spiel" - spielschweiz.ch
  • Vaki-Natur (1x jeden Monat) auf privater Ebene    Fragen oder Interesse:  andreas@spielend.ch
  • verschiedene Referate

Schweizerische Lehrerfortbildung swch in Chur

Mut zum Spiel im Schulalltag

 

SPIELEND EINFACH KOMPETENZEN FÖRDERN
Das Spielen kann im Unterricht als Auflockerung, Training, Bewegung oder Einstieg eingesetzt werden. Meine Schwerpunkte im Kurs sind Spielformen für die soziale, motorische und kognitive Entwicklung. Sie erhalten viele konkrete Spielideen zur Förderung verschiedener Kompetenzen in einzelnen Fächern, Spiele im Freien und Lager.
Der Kurs soll Sie ermutigen mehr im Unterricht zu spielen und dies gegenüber Eltern und Behörde begründen zu können.
Auf einem kleinen «Spielweg» durch Chur lernen Sie verschiedene Spielformen ohne oder mit wenig Material kennen.
Die Teilnehmenden erhalten viele wertvolle Unterlagen und Links für ihren Alltag!

 

10.-12. Juli 2019 SWCH in Chur      Kursleitung:  Andreas Rimle


Erfahrungsaustauschtreffen – Purzelbaum für Primarschulen

Spielen fördert verschiedene Kompetenzen. Im Kurs werden bewegende Spielformen für die soziale, motorische und kognitive Entwicklung ausprobiert. Das Spielen im Unterricht steigert die Schulmotivation, fördert die Beziehungen und unterstützt die Klassenführung. Die Teilnehmenden erhalten viele Unterlagen und Links für ihren Schulalltag.

Inhalt

Der Kurs vermittelt vor allem Ideen mit wenig oder ohne Material. Es geht um Spiele, die rasch erklärt sind und nicht viel Zeit brauchen. Auch wird aufgezeigt, dass sich das Spielen im Freien gut im Unterricht einbauen lässt. Der bewegende Aspekt der Spiele - auch vom Spielweg St.Gallen - wird kombiniert mit dem Erwerb anderer Kompetenzen und mit Lerninhalten des Unterrichts. Die im Kurs ausprobierten Spiele können im Unterricht gleich eingesetzt werden.

 

phtg.ch/weiterbildung


 

Spielweg St. Gallen - Führungen/Workshops

 

Führungen oder Angebot vor Ort mit entsprechendem Inhalt

Anfrage:  andreas@spielend.ch   www.spielweg.ch